Carsten Ramm möchte in den Landtag

Veröffentlicht am 11.10.2021 in Wahlen

SPD-Kandidat Carsten Ramm will für den schnellstmöglichen Ausbau des Radwegenetzes in Schleswig-Holstein kämpfen

Statt teure und umweltbelastende Umgehungsstraßen zu bauen, fordert Carsten Ramm einen schnellen und gezielten Ausbau des Radwegenetzes. Als ein Beispiel nennt er hier im Nordkreis die Strecke zwischen Ratzeburg über Schmilau nach Mölln.

Ramm: „Die Strecke wird von Radfahrern und sogar Rollerfahren stark frequentiert und die Gefahrensituationen häufen sich. Wenn man Klimaneutralität anstrebt, muss Radfahren so attraktiv sein, dass man schnell und sicher mit dem Rad zur Arbeit fahren kann und öfter mal auf das klimaschädlichere Auto verzichtet. Natürlich ist auch der touristische Aspekt nicht zu unterschätzen. Daher wäre es zielführend, wenn eine  gute, sichere und attraktive Radverbindung  zwischen den beiden Touristenmagneten Ratzeburg und Mölln bestünde.“

Der Dozent und Handelsfachwirt Carsten Ramm, Ratzeburger SPD Vorsitzender, Stadtvertreter in Ratzeburg und zweiter stellvertretender Stadtpräsident, stellt sich am 28.10.2021 dem Delegiertenvotum der Kreis SPD für die Nominierung zum Landtagskandidaten.

 

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

27.10.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Fraktionssitzung

28.10.2021, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Rathaus-Boule

Alle Termine