Infrastruktur für E-Mobilität in Ratzeburg bisher völlig unzureichend!

Veröffentlicht am 17.11.2019 in Pressemitteilungen

Wer sich aufmerksam in unserer Stadt bewegt, wird feststellen, dass immer mehr Autos mit einem „E“ am Ende des Kennzeichens auf unseren Straßen unterwegs sind. Was hat das für eine Bedeutung für innerstädtische Planungen?

Mit dieser Frage beschäftigt sich die Fraktion der Ratzeburger SPD seit längerer Zeit. Hierzu wurden diverse Hintergrundgespräche geführt, um zu erfahren, welche Anforderungen, vor allem welche infrastrukturellen, auf die Entscheider der Stadt und der Versorgungsbetriebe zukommen.

Im Wesentlichen wurde heraus gearbeitet, dass die Anzahl und Vielfalt der „E-Tankstellen“ bereits heute an ihre Grenze gestoßen sei und die Leitungsquerschnitte bzw. -kapazitäten in vielen Teilen des Stadtgebietes nicht ausreichten, um die individuellen Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger, Gäste und Firmen, die e-mobil unterwegs sein wollen, erfüllen zu können.

Die SPD-Fraktion sehe in der Folge „Wettbewerbsnachteile“ in puncto Wohnqualität und Tourismus für den Ort, weil zunehmend auch nach den oben genannten Anforderungen Wohn- und Urlaubsorte ausgewählt werden würden. „Wenn zum Beispiel e-mobile Touristen auf ihren Apps sehen, dass so wenige Lademöglichkeiten in Ratzeburg bestehen, werden sie sich wahrscheinlich nicht bevorzugt für einen Aufenthalt bei uns entscheiden“, so der Fraktionsvorsitzende, Uwe Martens.

Im Ergebnis wollen die Sozialdemokraten in den städtischen Gremien und den Vertretungen der Versorgungsbetriebe künftig verstärkt auf diese Problematik hinweisen und an den entsprechenden Lösungen arbeiten. „Vor allem wegen der klaren Positionierung der Bundesregierung hinsichtlich der bevorzugten Förderung der E-Mobilität kommen wir nicht umhin, kurzfristig erhebliche Fortschritte an dieser Stelle zu erreichen“, ergänzen Klaus-Peter Roggon und Oliver Hildebrand, die sich bevorzugt um dieses Thema bei der Ratzeburger SPD-Fraktion kümmern.

 

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

12.08.2020, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

26.08.2020, 19:00 Uhr Dämmerschoppen

05.09.2020, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Klausur Vorstand und Fraktion

09.09.2020, 19:00 Uhr Mitglieder-/Jahreshauptversammlung

Alle Termine